Körperteile Tier und Mensch

Körperteile Tier und Mensch

Fisch – Vogel – Katze – Pferd – Mensch

Die Serien entstanden, weil ich bemerkte, dass die Kinder meiner Klasse keine klare Vorstellung von Taille, Hüfte, Gesäß, Wange, Augenlid oder Iris hatten und ihnen das Tränenloch ganz unbekannt war.

Bei den Fischen in unserem Aquarium konnten sie beobachten, wie sie mit dem Maul einen Schluck Wasser nahmen, und wie sich die Kiemendeckel bewegten, wenn sie es wieder ausstießen. Sie wussten zwar, dass Fische Flossen haben, aber dass jede Flosse ihren eigenen Namen hat, war ihnen neu. Die Fachausdrücke richtig zu benutzen, macht Spaß, wenn man sie kennt.

Die Bildkarten werden auf dem Tisch oder auf dem Teppich in einer Reihe ausgelegt, wobei die Leitkarte den Anfang macht. Auf ihr ist die Zuordnung von Name zum Körperteil zu finden. Jeder Körperteil hat hier eine andere Farbe. Auf jeder der folgenden Karten ist nur ein Körperteil farbig hervorgehoben. So hat es uns Maria Montessori in der ‚Biologischen Serie I‘ bei Pflanze, Wurzel, Blüte und Blatt vorgemacht.

Nun werden die losen Namen den Bildkarten zugeordnet. Man kann auf der Leitkarte nachschauen, wenn man den Körperteil nicht kennt. Zum Schluss dient diese auch als Hilfe zur Selbstkontrolle.


Autor:  Christiane Gobbin-Claussen
Entstehungsjahr:  1968-70; Digitalisierung: Markus Wurster 2008
Quelle: www.Montessori-Download.de
Lizenz:  Creative Commons 3.0 Deutschland – Namensnennung-Nicht kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen (Erklärung)

Begleittext
Datei:  PDF 3 Seiten / 100 KB

icon-downloadDOWNLOAD

Fisch
Datei:  PDF 13 Seiten / 1,7 MB

icon-downloadDOWNLOAD

Vogel
Datei:  PDF 26 Seiten / 3,7 MB
icon-downloadDOWNLOAD

Katze
Datei:  PDF 19 Seiten / 2,9 MB
icon-downloadDOWNLOAD

Pferd
Datei:  PDF 20 Seiten / 3,7 MB
icon-downloadDOWNLOAD

Mensch
Datei:  PDF 44 Seiten / 4,9 MB
icon-downloadDOWNLOAD

Freiwillige Zahlungen / Honorierungen sind willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.