Myriaden – „unübersehbar große Zahlen“

Myriaden – „unübersehbar große Zahlen“

Ein Material, um das Stellenwertsystem bis in sehr große Zahlräume zu strukturieren und darzustellen – Auslege-Karten und Begleitheft

Große Zahlen kommen vor allem in der Volkswirtschaft, der Finanzwirtschaft und den Naturwissenschaften vor. Oft fehlen uns die konkreten Vorstellungen von der Mächtigkeit der Zahlen. Die Zahlnamen erlauben keine sinnhaften Vorstellungen. Zusätzlich stiftet die unterschiedliche Zählweise in den USA und Europa Verwirrung.

Mit dem Montessori-Material „Hierarchie der Zahlen“ kann man über das räumliche Denken bis zu einem gewissen Grad eine Vorstellung von größeren Zahlen über die Million hinaus gewinnen. Aber dann?

Andererseits haben große Zahlen oft gerade deshalb eine Faszination, wenn es eigentlich gar keine sinnvolle Verwendung mehr dafür gibt. Für die „Googol“ (10^100) kann man überhaupt kein Beispiel mehr finden, aber sie beschäftigt unsere Fantasie. Manche Kinder haben großen Spaß daran.

Doch man kann sich gedanklich den Zahlenraum strukturieren, indem man sich im Stellenwertsystem langsam vortastet. Dem dienen die Kartensätze zum Auslegen.


Autor:  Markus Wurster
Entstehungsjahr:  2002/2009
Quelle: www.Montessori-Download.de
Lizenz:  Creative Commons 3.0 Deutschland – Namensnennung-Nicht kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen (Erklärung)

Datei:  PDF (ZIP) 67 Seiten / 700 KB
icon-downloadDOWNLOAD

Freiwillige Zahlungen / Honorierungen sind willkommen.

Ein Gedanke zu „Myriaden – „unübersehbar große Zahlen“

  1. Sehr geehrter Herr Wuster,
    mit Begeisterung nutze ich Ihre bereitgestellten Materialien.
    Als ehemalige Lehrerin aus Baden-Württemberg bin ich von dem Ehepaar Wöbcke- Helmle in der Kosmischen Erziehung ausgebildet worden. Somit wurde ich auf Ihre Webseite aufmerksam.
    Inzwischen unterrichte ich in Berlin an der Paula- Fürst- Gemeinschaftsschule nach Maria Montessori in der Jahrgangsmischung 1-3.
    Herzlichen Dank für die großartige Nutzung,
    Ihre
    Petra Daum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.